Demokratie leben!

claim

Europa nach der Wahl - Demokratie in der Krise?

Die politischen Entwicklungen in Europa sind der Anlass die diesjährige Demokratiekonferenz unter dem Motto "Europa nach der Wahl - Demokratie in der Krise? zu legen.

Sie findet statt am 06.09.2019 ab 15:00 Uhr im Jugendzentrum Junity, Burgfeldstraße, 61169 Friedberg.

Programm:

1. Vortrag mit: Felix Sassmannshausen

Er hat an der Universität Göttingen Politikwissenschaft, Wirtschafts- und Sozialgeschichte und Philosophie studiert und am Zentrum für Antisemitismusforschung der Technischen Universität Berlin zur politischen Theorie Franz L. Neumanns promoviert. Seine wissenschaftlichen Schwerpunkte sind Demokratieforschung, politische Ideengeschichte, Ideologie- und Staatstheorie, Pluralismus und Kritische Theorie.

2. Workshops: Bildungsstätte Anne Frank, Frankfurt

Workshop 1: Weltbild Antisemitismus

In dem Workshop wollen wir uns mit gegenwärtigen Erscheinungsformen des Antisemitismus auseinandersetzen, als einer emotional motivierten Art, sich die Welt zu erklären.

Referent: Tom Uhlig

Workshop 2: Über Rechtspopulismus

In diesem Workshop beschäftigen wir uns mit rechtspopulistischen Diskursen und ihre Auswirkungen in unserer Gesellschaft. In praktischen Übungen erarbeiten wir, wie mit rechtspopulistischen und rassistischen Äußerungen umgegangen werden kann.

Referentin: Nicole Broder

Workshop 3: Alle anders? Alle gleich?

Im Workshop schauen wir auf verschiedenen Formen von Diskriminierung. Wir fragen danach, wie Diskriminierung (auch ohne diskriminierende Absicht) funktioniert, welche Folgen dies für Betroffene hat und was wir im Alltag dagegen tun können.

Referent: Oliver Fassing

Kulturspezifisches Programm zum Thema: Martin Schnur ".... auch das noch"

Leitet Herunterladen der Datei einEinladungskarte und Leitet Herunterladen der Datei einAblaufplan zur Demokratiekonferenz können Sie hier abrufen.

 

 

 

 

Wetteraukreis

Der Kreisausschuss

Europaplatz 61169 Friedberg
Telefon 06031 83 0