Demokratie leben!

claim

09.11.2017 - Zeitzeugengespräch mit Andrei Dorobantu

Sozialdezernentin Stephanie Becker-Bösch eröffnete die Veranstaltung zur Reichspogromnacht, links im Bild Zeitzeuge Andrei Dorubantu.

Zum Jahrestag der Reichspogromnacht am 09. November sprach Andrei Dorobantu, Überlebender des Holocaust

Dieses Projekt wurde von "Demokratie-leben!" in Kooperation mit der Lagergemeinschaft der Auschwitzer e.V. organisiert.

Schüler, Schülerinnen und Schüler hatten nach dem Vortrag die Möglichkeit, sich im Rahmen einer intensiven Fragestunde mit Andrei Dorobantu auszutauschen. Hierbei ging es insbesondere darum warum Rechtsextreme und Populisten so viel Einfluss gewonnen haben.

Die Diskussion über den Holocaust hält Andrei Dorobantu für außerordentlich wichtig. „Es ist notwendig, darüber zu sprechen, weil die Menschen wissen sollen, was geschehen ist, damit sich so etwas nicht wiederholt.“

veröffentlicht am: 09.11.2017

Wetteraukreis

Der Kreisausschuss

Europaplatz 61169 Friedberg
Telefon 06031 83 0