Demokratie leben!

claim

Theaterinszenierung Graf Müllratte

Inszeniert wird das Kinder-und Jugendbuch "Graf Müllratte". Hier geht es unter anderem um Mobbing, Ausgrenzung und Rassismus in der Schule und im Alltag, und den gesellschaftlichen Umgang damit.

Die Idee ist es, Generationsübergreifend und mit Laien zu arbeiten. Vom Jugendlichen, über Personen mit körperlichen Einschränkungen, bis hin zu Senioren, soll das demokratische Miteinander schon im Ensemble beginnen.  In der Inszenierung soll es zudem echte "Reportagen" bzw. Kurzbiografien geben, also Erzählungen zu eigenen Erfahrungen zum Themenfeld, basierend auf wahren Geschichten. (Durch Schauspieler nacherzählt, oder mit „Originalpersonen“)

Das Ensemble (max.20 Personen inkl. Statisten) soll mittels eines Castings zusammengestellt werden. Die Teilnahme am Projekt soll selbstverständlich auch Personen über die Karbener Grenzen hinaus ermöglicht werden. Zielgruppe der Vorstellungen sollen Jugendliche und Erwachsene sein. Das Stück wird also, anders als die literarische Grundlage, für eine etwas ältere Altersklasse inszeniert.

 Ziel ist es, durch verschiedene, zum Teil sehr deutliche Theaterformen wachzurütteln, gegebenenfalls zu provozieren und dadurch zum Nachdenken anzuregen. Möglichst viele Menschen sollen durch das Projekt nachhaltig erreicht werden, deshalb soll es nicht nur bei einer Vorstellung bleiben. Zudem soll das gesamte Projekt vom Casting bis zur Premiere durch regelmäßige Pressereportagen begleitet werden (angedacht ist hierzu die Frankfurter Neue Presse)

Die Wetterauer Zeitung berichtet:

https://www.wetterauer-zeitung.de/regional/wetteraukreis/badvilbelkarben/Bad-Vilbel-Karben-Gegen-Mobbing-und-Gewalt;art469,460842 

veröffentlicht am: 09.10.2018

Wetteraukreis

Der Kreisausschuss

Europaplatz 61169 Friedberg
Telefon 06031 83 0