Demokratie leben!

claim

Aufgaben des Begleitausschusses von "Demokratie leben!"

Seine Aufgaben sind insbesondere:

  • Die Zusammenarbeit zwischen staatlichen und zivilgesellschaftlichen Akteuren im Rahmen des Projektes "Demokratie leben!" zu unterstützen und zu begleiten;

  • Über die eingereichten Projekte und Einzelmaßnahmen eine Förderempfehlung auszusprechen und diese bei der Umsetzung zu begleiten;

  • Analyse von Unterstützungsmöglichkeiten und Organisation der Einbindung der Akteure;

  • Praktische Beratung der Koordinierungsstelle insbesondere in den Bereichen Umsetzung, Fortschreibung und nachhaltiger Verankerung des Projektes

Der Begleitausschuss nimmt diese Aufgabe als strategisch handelndes und regelmäßig tagendes Gremium zur Entwicklung, Umsetzung und nachhaltigen Verankerung des Projektes wahr. Er setzt sich zusammen aus mindestens 8 und maximal 15 Vertretungen von Organisationen. Drei Vertretungen im Begleitausschuss werden seitens der Verwaltung gestellt, zwei Vertretungen entsendet das Jugendforum. Der Begleitausschuss wurde im September 2017 berufen und hat seine Arbeit aufgenommen.

Der Begleitausschuss tagt mindestens viermal jährlich. Die Projektanträge müssen der Fach- und Koordinierungsstelle mindestens 14 Tage vor der nächsten Sitzung vorliegen. Im Einzelfall und bei besonderer Eile werden Anträge auch zwischen den feststehenden Sitzungsterminen im Umlaufverfahren entschieden.

Es wird empfohlen, vor Antragstellung eine Beratung und Unterstützung der Fach- und Koordinierungsstelle in Anspruch zu nehmen. Sie berät und unterstützt bei der Antragstellung und auch bei der Projektabwicklung bei Bedarf.

Bei Interesse an einer Mitarbeit im Begleitausschuss wenden Sie sich an die Fach- und Koordinierungsstelle, Cornelia Wenk per Öffnet ein Fenster zum Versenden der E-Mail E-Mail.

Wetteraukreis

Der Kreisausschuss

Fachbereich Jugend und Soziales Europaplatz Gebäude B
61169 Friedberg

Ansprechpartner/in Cornelia Wenk Telefon 06031 83-3012 Fax 06031 83-913012 E-Mail Cornelia Wenk