Demokratie leben!

claim

„Nach Europa“ - ein europäisches Theaterstück

Foto: pixabay

Im Vorfeld der Europawahl am 26.Mai findet im Junity, Friedberg das Theaterstück „Nach Europa“ statt.

„Nach Europa“ ist ein europäisches Theaterstück von und mit Lukas Ullrich und Till Florian Beyerbach: Das Theaterstück, das sich an Jugendliche ab 14 Jahren, Erwachsene oder die ganze Familie richtet, hat das fiktive Erleben zweier Flüchtlinge zum Ausgangspunkt des Stückes gewählt um den Zuschauern die Kostbarkeit und Verletzlichkeit der Demokratie nahezubringen.

Die Handlung: Zwei Personen auf der Flucht, verstrickt in ihre ganz eigene Vorstellung von Europa. Ein Christ und ein Moslem im selben Boot. Auf dem Wasserweg nach Europa, beide in Todesnot. Sie können nur überleben im gegenseitigen Miteinander. Die Produktion blickt hinter das Spiegelbild der Krise, und zwar so, dass es Spaß macht und ein kurzweiliges Theatererlebnis verspricht.

Neben spannenden Dialogen mit Musikeinlagen punktet das Theaterstück insbesondere mit einer eindrucksvollen Licht- und Lasershow. Dabei setzt sich das Bühnenbild nur aus zwei Elementen zusammen: Holz und Licht. Die Holzteile bilden eine Bootsgerippe und versinnbildlichen damit den Jahrtausende alten Willen der Menschen, dem unbezähmbaren Meer die Stirn zu bieten, um in neue Welten aufzubrechen. Das Licht wird mit Hilfe zweier hochmoderner Laser greifbar, schafft virtuelle Räume und eröffnet ungewohnte Perspektiven. Durch den sparsamen Einsatz der beiden Elemente bleibt jedoch stets genug Raum für die herausfordernden Inhalte des Stückes.

Die Veranstaltung findet am Freitag, den 17. Mai um 19:30 Uhr im Junity, Burgfeldstraße 19, 61169 Friedberg statt. Der Eintritt ist frei.

Unterstützt wird das Theaterstück durch das Projekt Öffnet externen Link in neuem FensterDemokratie leben! des Wetteraukreises, gefördert vom Bundesfamilienministerium und dem Juka e.V.

veröffentlicht am: 08.05.2019

Wetteraukreis

Der Kreisausschuss

Europaplatz 61169 Friedberg
Telefon 06031 83 0