Kultur on Tour – Wir für Euch!

Zwei Männer und zwei Frauen mit dem Veranstaltungsbanner

Die Protagonisten von „Kultur on Tour – Wir für Euch!“ von links: Cornelia Wenk, Auszubildender Merlin Krauch, Oli Becker, Erste Kreisbeigeordnete Stephanie Becker-Bösch und Harry Thyssen.

Im Rahmen einer Pressekonferenz hat Erste Kreisbeigeordnete und Sozialdezernentin Stephanie Becker-Bösch die Aktion „Kultur on Tour – Wir für Euch!“ vorgestellt. Ziel ist es, in Zeiten von Corona Kultur wieder zu den Menschen zu bringen und gleichzeitig Menschen zu erreichen, die sonst eher nicht zu kulturellen Veranstaltungen gehen.

Vom 15. bis 25. September 2020 werden in 17 Kommunen des Wetteraukreises kulturelle Veranstaltungen stattfinden, mit regionalen Künstlerinnen und Künstlern unter Einbindung regionaler Vereine, die insgesamt ein Programm über eine Stunde anbieten. Zusammengestellt haben das Programm Harry Thyssen, von Thyssen Entertainment, und Oli Becker, von Olitainment, und dabei Künstlerinnen und Künstler aus der Region gewählt.

Noch sind verschiedene Abstimmungen nötig, aber einige regionale Künstler sind schon fest gebucht, so etwa Martin Schnur aus Friedberg, Kulturpreisträger des Wetteraukreises des Jahres 2014, Tine Lott und Georg Crostewitz aus Büdingen und Nidda oder Moritz Bierbaum aus Karben/Rendel, bekannt aus der RTL-Castingshow „Deutschland sucht den Superstar“.

Möglich wird die Kulturaktion durch das Bundesprojekt Demokratie leben! und die Sparkasse Oberhessen. Mit Unterstützung der örtlichen Bürgermeisterinnen und Bürgermeister wurden die Veranstaltungsorte ausgewählt.

Los geht es am Dienstag, 15. September 2020, 10 Uhr, auf dem Platz vor dem Pflegeheim Cura Sana, in Ranstadt. „Wir planen jeden Tag zwei bis drei Events und gehen dorthin, wo die Menschen sind, auf öffentlichen Plätzen von Supermärkten, um hier Menschen ganz spontan und unvermittelt mit Kultur zu konfrontieren“, so Harry Thyssen.

Cornelia Wenk, im Friedberger Kreishaus für das Projekt Demokratie leben! verantwortlich, machte noch einmal deutlich: „Die Veranstaltungen sind für alle gedacht. Eintrittsgelder werden nicht erhoben.“

Die Einhaltung der corona-bedingten Schutzauflagen wird auch bei diesen Veranstaltungen vorausgesetzt. Dies bedeutet für alle Besucherinnen und Besucher die Einhaltung des Mindestabstandes von 1,5 Meter. Sollte dies aus Platzgründen nicht möglich sein ist ein Mund-Nasen-Schutz zu tragen.

Termine

  • Dienstag, 15. September 2020
    10 Uhr, Ranstadt, Pflegeheim Cura Sana
    15 Uhr, Münzenberg, Parkplatz Edeka
    17 Uhr, Rockenberg, Parkplatz Edeka
  • Donnerstag, 17. September 2020
    14 Uhr, Bad Nauheim, Aliceplatz
    17 Uhr, Bad Vilbel
  • Freitag, 18. September 2020
    11 Uhr, Wöllstadt, Parkplatz Rewe
    14 Uhr, Niddatal, Ggf. Parkplatz Supermarkt
    16 Uhr Karben, Neue Mitte
  • Samstag, 19. September 2020
    11 Uhr, Rosbach, Walter Lübcke Platz
    14 Uhr, Friedberg, Elvis-Platz
    17 Uhr, Ober Mörlen, Schlosshof
  • Donnerstag, 24. September 2020
    12 Uhr, Ortenberg, Edeka-Markt Olbrich, Ortenberg
    15 Uhr, Glauburg, Stockheim Kulturbahnhof
    17 Uhr, Gedern, Schlossplatz
  • Freitag, 25. September 2020
    13 Uhr, Limeshain, Rewe Parkplatz Rommelhausen
    15 Uhr, Kefenrod, Sportplatz Bindsachsen
    17 Uhr, Hirzenhain, Parkplatz Edeka
veröffentlicht am: 01. September 2020